Halle mit Wohlfühlatmosphäre PDF
Samstag, den 26. September 2009 um 08:47 Uhr

Tennisverein Geislingen zum 100-jährigen Bestehen jetzt bestens gerüstet

Für den Tennisverein Geislingen kann der Winter getrost kommen. Die 30 Jahre alte Halle erstrahlt nach einer komplexen Umbauphase mit umfangreichen energieeinsparenden Maßnahmen in neuem Glanz.

Nach einer grundlegenden Sanierung erstrahlt die Tennishalle des Tennisvereins Geislingen in der Voßstraße 1 in neuem Glanz. In nur vier Monaten wurde der gelungene Umbau der 30 Jahre alten Halle vorgenommen. An den rund 190 000 Euro an Gesamtkosten für die komplexe und umfangreiche Sanierungsmaßnahme haben allein die 350 Mitglieder 50 000 Euro gespendet. Dazu noch 15 000 Euro an schweißtreibenden Eigenleistungen. Selbstverständlich hätte der Verein diese Investition in die Zukunft nicht alleine stemmen können, informiert Vorsitzender Heinz Bentler, wären hierbei nicht auch entsprechende Zuschüsse geflossen. So haben der Württembergische Landessportbund sowie die Stadt Geislingen je zur Hälfte insgesamt 60 000 Euro als Sportfördermaßnahmen zugeschossen.

Die 60 Meter lange und 40 Meter breite Halle eigne sich aufgrund ihrer idealen Lage hervorragend, auf dem selbsttragenden Dach mit der dort montierten Fotovoltaikanlage Sonnenenergie in Strom umzuwandeln. Damit käme etwas Geld in die stark belastete Vereinskasse, sagte der 61-jährige Vorsitzende. Um die bei Hallenanlagen bekanntlich hohen Heizkosten merklich zu senken, hätten die Handwerker sowohl die Dach- wie auch sämtliche Wandflächen mit 2500 Quadratmetern Dämmmaterial verkleidet. Auch sei der gesamte 16 Meter hohe Hallenbau innen wie außen mit freundlichen Farben gestaltet worden, wobei im Spielbereich wegen der Ballerkennung eine geeignete Tönung den Anstrich bestimmt habe.

Mit geschmackvollem Interieur eingerichtet, vermitteln die Vereinsräume Wohlfühlatmosphäre und laden entweder zu einer durststillenden Spielpause oder einfach zu einem Treff zum Plaudern und gemütlichen Beisammensein ein.

Die insgesamt 15 Mannschaften dieses erfolgreichen Tennisvereins haben nun die besten Voraussetzungen, sich in der Region an die vorderen Plätze zu spielen. Der ersten Herrenmannschaft ist das vor zwei Monaten gelungen: Sie kehrte als Meister der Bezirksliga in die Bezirksoberliga zurück, die höchste Spielklasse im Bezirk Ostwürttemberg/Staufen. Die jungen Nachwuchsspieler, die beim Tennisverein in besonderer Weise gefördert werden, finden die Halle insbesondere wegen des herannahenden Winters super und freuen sich ebenso über die idealen Trainingsmöglichkeiten.

Mit dieser Investition dürfte der Geislinger Tennisverein, der in zwei Jahren sein 100-jähriges Bestehen feiert, für die Zukunft optimal gerüstet sein.

erschienen in der Geislinger Zeitung am 26.09.09
geschrieben von Jürgen Wahr

 
Copyright © Ullmann - Zimmerei + Holzbau